Jump to content

Willkommen beim Dark Society Network

Unser nagelneues Forum bietet euch unzählige neue Features. Wir wünschen viel Vergnügen beim stöbern und ausprobieren!
Discord TeamSpeak

Werde Teil der Camelot Unchained Sektion

Sektion beitreten
News Ticker
  • Unsere neue URL lautet https://darksociety.network
  • Bitte passt eure Lesezeichen entsprechend an!
  • DSN Discord: https://discord.gg/ZAT2SUN
  • Meldet euch mit Verbesserungsvorschlägen bei Chimeras oder Rick im TS oder Discord!
Sign in to follow this  
Jax

zustand des dsn

Recommended Posts

ich hab seit einiger zeit das hier nicht mehr viel los ist

die startseite wird nich mehr aktualisiert und post gibts auch immer weniger. erscheint nur mir das so oder ist hier wirklich nicht mehr viel los ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

momentan gibts halt leider auch kein einziges gutes mmo, das eine community verlangen würde. die üblichen verdächtigen gurken aber schon des abends immer auf dem TS rum. 

ich für meinen teil gehe mal davon aus, dass sobald ein sinnvolles game am markt erscheint (und wies derzeit aussieht, wird das wohl frühestens CU sein) kriechen schon wieder alle aus ihren löchern  ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich spiel seit einiger Zeit eigentlich kein Spiel mehr ausser täglich meine zwei, drei Hearthstone Partien. Ansonsten schau ich mir meine Serien an. In beiden Fällen ist keine grosse Interaktion mit anderen Spielern gefragt.

 

Ich schau aber täglich im Forum vorbei und wenn ich am Desktop PC sitze bin ich dann auch im TS eingeloggt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da stimme ich tanztante zu. Sobald Star Citizen in den Beta Status wechselt und Camelot Unchained reift gibt es Futter für die hungrige Masse. Das Problem ist glaube auch, dass sich die Mentalität verändert hat. Die Zeit der großen MMOs ist vorbei und heutzutage hetzen die meisten von Game zu Game. Außerdem möchte ich mal anmerken, dass so eine Community durch seine Mitglieder lebt. Es hat jeder die Möglichkeit sich einzubringen und mitzugestalten. 

 

Ich für meinen Teil befinde mich seit WoW auf einer Suche und habe bisher nichts gefunden, was mich auf Dauer befriedigt hat. Vielleicht werde ich dieses Gefühl auch nie wieder erleben, weil ich durch WoW übersättigt wurde. Hüpfe auch eher von Spiel zu Spiel. Die einzigen Konstanten seit einiger Zeit sind Smite und Warframe. Bin jedoch für alles offen und so lauere/suche ich weiter, bis Tag X.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

da stellt sich mir die nächste frage :warum nur mmo´s ?? das hier soll doch ein multigaming clan (society) sein oder nich ? da kann man doch auch sowas wie ttt oder mass effect spielen. eve online ist jetz auch "gratis" zuzocken und viele andere auch aber selbst dafür gibts ja kein oder nur wenig interresse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

muss ja nicht nur mmos sein, aber community building is halt leichter mit spielen, wo du richtige soziale strukturen benötigst. multigaming is eh top hier, wir spielen alle bunt gewürfelt irgendwelche pvp/coop games miteinander, aber die haben halt selten mehr slots als für 2-4 spieler, damit die konsolenbabies nicht weinen müssen, weil die das nicht können. 

chimeras, slanderscree und ich haben jetz glaub ich im vergangenn jahr ungefähr 7 spiele gemeinsam durchgezockt, immer auf der suche nach was gutem. momentan is halt schnecke. wir zocken dann im endeffekt entweder unfertige indie games oder uralte nostalgieabteilung großmama games. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Multigaming heißt nicht nur PC sondern auch Konsole und da bin ich grad mit Thalatos,Todespilot und Mischa am zocken. Weiß nicht irgendwie hab ich null bock auf MMOs momentan sondern mehr so bock normale Games mit MP anteil zu zocken wie Mass Effect was Marcus und ich regelmässig zocken für paar Runden. Hab mir ebend Marvel Hereos für PS4 geholt und werd das dann wahrscheinlich mit Marrurk zocken.

 

Todespilot aka Markus hat momentan kein PC und kann daher nicht ins TS oder sonst was PC mässig tun und da ich momentan wenig bock auf PC sondern mehr der fette Couchtyp bin zock ich seit gut einem Jahr vemehrt auf Konsole. Ich schau aber jeden Tag ins Forum und schau ob es was neues gibt.

 

JA die aktivität ist im Keller! Aber warum? Woran liegt das?

Zu wenig neue Leute und die die wir rekrutiert haben hatten mal so gar kein bock sich irgendwie einzugliedern Stichwort Smite und wieviele sind nach dem gespräch länger als ne Woche aufgetaucht? Ich kann jemand ein Döner an die backe labern wie geil das DSN ist und Ihn das auch zeigen aber wenn der null bock hat sich mit irgendwas auseinander zu setzten und nicht bock hat mit anzupacken dann jo... Korki sagt es schon richtig ne Community lebt von Membern und wir haben/hatten ne Handvoll die bereit war was zu starten aber zu wenige sind mitgezogen oder haben mitgeholfen um was krasses aufzubauen.

 

Was sieht man als Neuling wenn man das DSN jetzt sieht?

Auf ein Blick eine große Plattform für ne kleine Gruppe von Spielern die hier und da was daddeln. Ich sehe aber den Kern von DSN der trotz all dem scheiß der mal passiert ist hier ist der nicht aus Unterhaltungsgründen hier ist sondern aus Sozialen gründen um mit leuten zu labern (Tante und Capo als beispiel mal). Wenn das DSN morgen abgeschaltet wird bin ich zumindestens Dankbar für die EP und die Leute die ich kennenlernen durfte.

 

Ich mein fuck up! Ich könnt Korki anschreiben ob der bock auf irgendwas hat(und wir haben lange nicht miteinander gesprochen oder geschrieben) aber ich weiß der hätte bock auf irgendwas!

 

Zu den News möchte ich gern auch was sagen weil das mein Baby war und ich glaube ich nie ein Statement(jetzt erreicht die yt kacke schon uns) gegeben habe.

 

Mein Statment lautet "Kein bock mehr gehabt" :D ja sry ist einfach so. Ich hätts lieber im Forum gehabt aber unser Oberchef der mit neuen Forum kommen wollte kommt irgendwie nicht aus den 3jährigen Winterschlaf zurück und ist wahrscheinlich schon Opa geworden. Wer trotzdem bock auf News von mir hat den könnt ich ne WA Gruppe anbieten. Ansonsten wird es von mir so lange das neue Forum nicht kommt keine News geben, ist einfach fuck wenn du Bewerbungsgespräche führst oder mit Mitglieder laberst die seit 1 Jahr hier sind und gehört bekommst "Wir haben ein Portal/News?" "JA MAN DA KOMMST DU LAPPENGESTALT ALS ERSTES VORBEI UND ICH WEIß SCROLLEN IST ZUM VOLKSSPORT VERKOMMEN ABER BISSEN UNTEN RECHTS WAREN DIE NEWS" *Räusper* Jo das wär so mein Statement^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade. :/

Find's auch schade, dass sich Leute einfinden und dann halt... nix mehr kommt. Der Multigaming-Aspekt wird wohl von vielen eher als "Anhängsel" betrachtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es  ist doch wie überall. Kommt ein neues Spiel raus, wird wieder fleißig gezockt und irgendwann wird der content langweilig und dann wird wieder was anderes gespielt oder auf ein anderes Spiel gewartet. Die Spieler kommen und gehen und nur der harte Kern bleibt, um die Gilde am leben zu halten. Beim nächsten guten Onlinegame wird hier wieder mehr los sein.

 

Ein anderes Problem ist das Überangebot an Spielen. Zu meiner Zeit habe ich erst Ultima Online, dann EverQuest und dann World of Warcraft gespielt. Da gabs auch ausser noch Daoc nicht viel mehr und die Spieler haben sich auf diese Spiele verteilt. Damals wurde in den Ingame-Chats und in Foren bzw. ICQ kommuniziert. Heute sind Foren ja "out". Auch das Spielerverhalten hat sich durch den Überfluss an Spielen geändert. Die einzige Möglichkeit, um als Gilde noch zu überleben, ist der Multigaming Gedanke. Der harte Kern bleibt der Gilde treu und die anderen Spieler kommen und gehen. Ich finde es daher auch nicht weiter schlimm, wenn es hier momentan etwas ruhiger ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Monster Hunter ding "Dauntless" darauf bin ich gespannt wenn das echt so sein soll wie MH dann hab ich mein nächstes MMO. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finds auch schade, dass hier inzwischen weniger los ist, aber so ist das halt. Ich hab selbst mal eine große Plattform für eine Subkultur aufgebaut, die am Ende 10.000 Mitglieder hatte aber nach ca. 12 Jahren auch tot war. Die Zeit der großen Communities ist mMn vor allem im deutschsprachigen Raum eher vorbei, in typischen Foren ist ebenfalls viel weniger los als früher. Die Leute nutzen andere Plattformen, kleinere Gruppen. Es gab ne Zeit, da hatte ich gleichzeitig 4 verschiedene TS Server offen um für alle relevanten Gruppen erreichbar zu sein wenn ich zockwillig war :D Es verteilt sich jetzt halt auf WhatsApp, Facebook, verschiedene TS Server, Discord und dann das schon beschriebene Problem, dass es ein Überangebot an Spielen gibt. In meiner höchsten Arma 2 Zeit, waren wir regelmäßig mehr als 10 Spieler in den Abendstunden online... jetzt sind wir nur noch zu dritt, weil alle anderen irgendwas anderes zocken.

 

Ich denke es spielen mehrere Punkte eine Rolle:

- Veränderungen der Internetlandschaft bzw. des Nutzungsverhaltens

- Veränderungen innerhalb der Community (weniger Rekrutierungen, ältere Mitglieder haben keine Lust mehr auf Zocken usw.)

- Teilweise ist das Regelwerk, ich sag es mal vorsichtig, antiquiert. Sich auf nur einen Multi Gaming Clan beschränken zu müssen kommt aus einer Zeit, in der es viele große Clans gab, die genug Bereiche abgedeckt haben. Aber wenn ich jetzt 15 Jahre jünger wär, dann wär das DSN nichts für mich. Denn dann würde ich ankommen und sehen, dass hier sehr wenig los ist und dann darf ich nicht mal mit anderen in einem Netzwerk sein? (ich denke aber nicht, dass hier eine Regeländerung noch großartig etwas ändern würde)

 

@Jed: Was für ein neues Forum und der (technische) Leiter des DSN ist schon 3 Jahre offline?

 

Also mir persönlich gefällts hier immer noch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jan (Chrys), unser technischer Admin, war letztens im TS und wir haben bisschen gelabert. Dabei hab ich erfahren, dass er und Stefan (The Maker) momentan so dermaßen in Arbeit absaufen, dass sie absolut keine Zeit haben, irgendwas neues zu machen und das bisschen Zeit, das ihnen noch bleibt, investieren sie lieber in die Frauen und Kinder, was ja mehr als nachvollziehbar ist. Er hat uns aber versichert, dass sie das DSN nicht vergessen haben und sobald es wieder ein bisschen Luft zum Atmen gibt, gibts auch wieder mehr Support von ihnen. In der Zwischenzeit hält Chimeras hier organisatorisch eh alles im reinen, diesbezüglich kann man sich auch nicht beklagen. Jed kümmert sich um unsere Konsolenfraktion und der harte Kern, wie schon mehrmals erwähnt, hält dem Netzwerk die Stange, bis wieder ein Kracher rauskommt, den wir dann alle zusammen zocken und wieder frischer Wind reinkommt. So ist das in onlinegaming-Communities nun mal. Wenn das Angebot nicht stimmt, verschwinden die meisten, vor allem jene, die eh eigentlich ur viel zu tun hätten, wieder in der Offlineversenkung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mache es genau wie jed bin momentan mehr auf der ps4 unterwegs als am PC aufm PC reizt mich gerade so nichts außer hin und wieder ne Runde wot.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Overwatch und Hots 2.0

 

Bleibe natürlich im DSN, bis der nächste Hit irgendwann kommt. Sind ja auch noch ein paar Andere mit mir immer abends unterwegs.

Momentan besteht halt einfach ein Überfluss an halbwegs passablen Spielen, die auf Dauer aber nicht binden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jan (Chrys), unser technischer Admin, war letztens im TS und wir haben bisschen gelabert. Dabei hab ich erfahren, dass er und Stefan (The Maker) momentan so dermaßen in Arbeit absaufen, dass sie absolut keine Zeit haben, irgendwas neues zu machen und das bisschen Zeit, das ihnen noch bleibt, investieren sie lieber in die Frauen und Kinder, was ja mehr als nachvollziehbar ist. Er hat uns aber versichert, dass sie das DSN nicht vergessen haben und sobald es wieder ein bisschen Luft zum Atmen gibt, gibts auch wieder mehr Support von ihnen. In der Zwischenzeit hält Chimeras hier organisatorisch eh alles im reinen, diesbezüglich kann man sich auch nicht beklagen. Jed kümmert sich um unsere Konsolenfraktion und der harte Kern, wie schon mehrmals erwähnt, hält dem Netzwerk die Stange, bis wieder ein Kracher rauskommt, den wir dann alle zusammen zocken und wieder frischer Wind reinkommt. So ist das in onlinegaming-Communities nun mal. Wenn das Angebot nicht stimmt, verschwinden die meisten, vor allem jene, die eh eigentlich ur viel zu tun hätten, wieder in der Offlineversenkung. 

Verständlich wenn ein die Arbeit übermannt das man dann das bisschen Freizeit was man hat für die Familie nutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich gibts auch noch :)

 

Wenn ich am TS rumgammeln und ihr irgendwas fanciges spielt bin ich auch gern dabei.

 

Im Moment mit Korki coop games und smite.

 

 

Für mich wird das nächste highlight an MMO DARKFALL NEW DAWN, sobald die beta aus ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich Jed und Tanztante nur anschließen, Das DSN ist und bleibt vorallem eines: Eine effektive Infrasturktur, die für zukünftige Projekte bereitsteht. Wir haben mehr als einmal versucht eine Sektion für Spiele aufzuziehen, die eigentlich nur Coop Happen sind (Star Wars Battlefront z.B.) und das scheitert, wie Tanztante ja bereit sagte, schlicht daran, dass die soziale Interaktionsstruktur im Spiel einfach nicht gegeben und auch nicht notwendig ist.

 

Das die Zeit solcher Spiele vorbei ist, muss ich aber entscheiden verneinen, auch wenn es verlockend ist, einen solchen "Trend" aus der aktuellen Spielelandschaft abzulesen. Es stimmt, dass nach über einem Jahrzehnt nun der Punkt gekommen ist, an dem die großen Publisher aufgegeben haben, an WoW ranzukommen. Warum haben sie es eigentlich nie geschafft, den Erfolg zu kopieren? Designfehler und Contentmangel ist die Antwort. Wenn man bei einem 300 Millionen Dollar Star Wars: The Old Republic 6 Monate darauf warten muss, dass Bugs vom Releasetag gefixed werden und man nach dem Beenden eines gemeinsamen PvP-Matches weiterhin in Gruppe ist, statt sich jedes mal neu einladen zu müssen, dann wird klar, dass die Entwickler Strukturell und Mental nie auf die Bedürfnisse des MMO-Genres eingegangen sind. Ein MMO braucht entweder (und das ist sinnlos schwer zu bewerkstelligen) monatlich gehaltvollen Content durch den Entwickler -ODER-, und das ist die Methode die mehr Hirnschmalz benötigt, eine Spielmechanik inklusive Progressionssystems, die sich selbst trägt.

 

Sprich ein Spiel, dass dir einen intressanten und lohnenden Weg vorgibt, deinen Charakter auf Monate, ja Jahre auszubauen und zu verbessern, bei gleichzeitigem auf Skill basierenden Kampfsystem und ohne Itemspirale.... aber ich schweife ab.

 

Ja aus Entwicklersicht ist die Zeit der WoW-Klonungsversuche zuende, aber aus Spielersicht gibt es und wird es niemals einen Zeitpunkt geben, an dem ein großes Multiplayerspiel mit interssanten Mechaniken und ausgeprägten sozialen Strukturen nichtmehr dankbar angeommen wird. Es ist egal, ob die junge Generation dieses Prinzip schon garnichtmehr kennt, denn als die ersten MMOs rauskamen, als WoW rauskam, da kannten das die meisten auch nicht. Qualität und fesselnde Mechanik sind zeitlos und werden immer Spieler anziehen. Wenn es Spaß macht und zum eigenen Nutzen ist, werden sich Spieler immer venetzen und in Organisationen zusammenschließen, genau wie in der realen Welt. Das ist ein gundlegendes, menschliches Verhaltensmuster und kann nicht mit einer Trendwende in der Spieleproduktion wegdiskuttiert werden.

 

In Aktion sehe ich das zum Beispiel im Backerfroum von Camelot Unchained, in dem sich zig tausende tummeln, austauschen und im Vorfeld bereits zu Gilden vernetzen. Es wimmelt und wuselt in dutzendend Unterforen und die Masse kann es kaum erwarten, endlich in die Beta zu starten. Der MMO-Spirit erstrahlt in vollem Glanze und zeigt nicht die geringsten Alterserscheinungen.

 

Mein Geld setze ich auf eben jenes Camelot Unchained, wie viele hier wissen sollten, aber egal ob CU oder Star Citizen, sobald ein Spiel mit intressanten Langzeitzielen und einem Design, das Spielern die Kooperation ans Herz legt, erscheint, werden die Gilden und Communties wieder aus dem Boden schießen wie Pilze. Und zu diesem Zeitpunkt wird auch das DSN wieder erstarken, denn die Blaupausen, die wir hier bereitstellen, machen es einfach wie nie, in einem neuen Spiel im Handumdrehen eine effiziente Truppe aufzustellen. Ein paar Links in Spielerforen, eine Handvoll neuer TS Channels und Unterforen und ein engagiertes Führungsteam sind und waren stets alles, was dazu nötig ist.

 

Gruß

-Euer Chimeras

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.5.2017 um 10:19 schrieb Chimeras:

Ich kann mich Jed und Tanztante nur anschließen, Das DSN ist und bleibt vorallem eines: Eine effektive Infrasturktur, die für zukünftige Projekte bereitsteht. Wir haben mehr als einmal versucht eine Sektion für Spiele aufzuziehen, die eigentlich nur Coop Happen sind (Star Wars Battlefront z.B.) und das scheitert, wie Tanztante ja bereit sagte, schlicht daran, dass die soziale Interaktionsstruktur im Spiel einfach nicht gegeben und auch nicht notwendig ist.

 

Das die Zeit solcher Spiele vorbei ist, muss ich aber entscheiden verneinen, auch wenn es verlockend ist, einen solchen "Trend" aus der aktuellen Spielelandschaft abzulesen. Es stimmt, dass nach über einem Jahrzehnt nun der Punkt gekommen ist, an dem die großen Publisher aufgegeben haben, an WoW ranzukommen. Warum haben sie es eigentlich nie geschafft, den Erfolg zu kopieren? Designfehler und Contentmangel ist die Antwort. Wenn man bei einem 300 Millionen Dollar Star Wars: The Old Republic 6 Monate darauf warten muss, dass Bugs vom Releasetag gefixed werden und man nach dem Beenden eines gemeinsamen PvP-Matches weiterhin in Gruppe ist, statt sich jedes mal neu einladen zu müssen, dann wird klar, dass die Entwickler Strukturell und Mental nie auf die Bedürfnisse des MMO-Genres eingegangen sind. Ein MMO braucht entweder (und das ist sinnlos schwer zu bewerkstelligen) monatlich gehaltvollen Content durch den Entwickler -ODER-, und das ist die Methode die mehr Hirnschmalz benötigt, eine Spielmechanik inklusive Progressionssystems, die sich selbst trägt.

 

Sprich ein Spiel, dass dir einen intressanten und lohnenden Weg vorgibt, deinen Charakter auf Monate, ja Jahre auszubauen und zu verbessern, bei gleichzeitigem auf Skill basierenden Kampfsystem und ohne Itemspirale.... aber ich schweife ab.

 

Ja aus Entwicklersicht ist die Zeit der WoW-Klonungsversuche zuende, aber aus Spielersicht gibt es und wird es niemals einen Zeitpunkt geben, an dem ein großes Multiplayerspiel mit interssanten Mechaniken und ausgeprägten sozialen Strukturen nichtmehr dankbar angeommen wird. Es ist egal, ob die junge Generation dieses Prinzip schon garnichtmehr kennt, denn als die ersten MMOs rauskamen, als WoW rauskam, da kannten das die meisten auch nicht. Qualität und fesselnde Mechanik sind zeitlos und werden immer Spieler anziehen. Wenn es Spaß macht und zum eigenen Nutzen ist, werden sich Spieler immer venetzen und in Organisationen zusammenschließen, genau wie in der realen Welt. Das ist ein gundlegendes, menschliches Verhaltensmuster und kann nicht mit einer Trendwende in der Spieleproduktion wegdiskuttiert werden.

 

In Aktion sehe ich das zum Beispiel im Backerfroum von Camelot Unchained, in dem sich zig tausende tummeln, austauschen und im Vorfeld bereits zu Gilden vernetzen. Es wimmelt und wuselt in dutzendend Unterforen und die Masse kann es kaum erwarten, endlich in die Beta zu starten. Der MMO-Spirit erstrahlt in vollem Glanze und zeigt nicht die geringsten Alterserscheinungen.

 

Mein Geld setze ich auf eben jenes Camelot Unchained, wie viele hier wissen sollten, aber egal ob CU oder Star Citizen, sobald ein Spiel mit intressanten Langzeitzielen und einem Design, das Spielern die Kooperation ans Herz legt, erscheint, werden die Gilden und Communties wieder aus dem Boden schießen wie Pilze. Und zu diesem Zeitpunkt wird auch das DSN wieder erstarken, denn die Blaupausen, die wir hier bereitstellen, machen es einfach wie nie, in einem neuen Spiel im Handumdrehen eine effiziente Truppe aufzustellen. Ein paar Links in Spielerforen, eine Handvoll neuer TS Channels und Unterforen und ein engagiertes Führungsteam sind und waren stets alles, was dazu nötig ist.

 

Gruß

-Euer Chimeras

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist aber:

Amen.

Ich bin nun auch doch schon seit 2012 dabei und weiß wie es "früher" im DSN war.  Ich bin durch LoL damals auf das DSN aufmerksam geworden, wobei es dort noch andere Sektionen gab. Mitlerweile sind alle davon entweder in den Katakomben oder gar nicht erst aus den mal gedachten FightGroups aufgestiegen. Selbst diese haben sich leider nicht durchsetzen können. (Habe damals die SC2 Fightgroup versucht zu etablieren und ein paar haben ja auch fleißig mitgemacht

Trotzdem bin ich seit dem Beitritt stolz im DSN zu sein, denn im TS habe ich viele neue Menschen kennengelernt, ja sogar echte Gesichter (Hallo Alduin??).

Alleine das zeigt mir das es immer mal auf und ab geht, man aber auch nicht zwangsweise ein Spiel braucht um im TS oder DC zu schnacken.

 

Am 26.4.2017 um 00:33 schrieb Alduin:

Overwatch und Hots 2.0

 

Bleibe natürlich im DSN, bis der nächste Hit irgendwann kommt. Sind ja auch noch ein paar Andere mit mir immer abends unterwegs.

Momentan besteht halt einfach ein Überfluss an halbwegs passablen Spielen, die auf Dauer aber nicht binden können.

Und nach mehr als einem Jahr ist das noch genau das gleiche Problem...

Aber Star Citizen lässt ja hoffen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb enCrypt:

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist aber:

Amen.

Ich bin nun auch doch schon seit 2012 dabei und weiß wie es "früher" im DSN war.  Ich bin durch LoL damals auf das DSN aufmerksam geworden, wobei es dort noch andere Sektionen gab. Mitlerweile sind alle davon entweder in den Katakomben oder gar nicht erst aus den mal gedachten FightGroups aufgestiegen. Selbst diese haben sich leider nicht durchsetzen können. (Habe damals die SC2 Fightgroup versucht zu etablieren und ein paar haben ja auch fleißig mitgemacht

Trotzdem bin ich seit dem Beitritt stolz im DSN zu sein, denn im TS habe ich viele neue Menschen kennengelernt, ja sogar echte Gesichter (Hallo Alduin??).

Alleine das zeigt mir das es immer mal auf und ab geht, man aber auch nicht zwangsweise ein Spiel braucht um im TS oder DC zu schnacken.

 

Und nach mehr als einem Jahr ist das noch genau das gleiche Problem...

Aber Star Citizen lässt ja hoffen.

 

 

Hallo! :D

Habe gehört, du siehst mein Gesicht am 13.07.2018 wieder.

ich bleibe auch bei meiner ursprünglichen Meinung. Spiele wie Star Citizen und CU Rücken ja mittlerweile endlich mal in greifbare Nähe und bieten deutlich mehr Langzeitmotivation.

Das Einzige, das mir noch ein wenig Respekt einflößt, ist die Tatsache, dass Spiele wie Star Citizen einen riesigen Stamm an Mitglieder  fordern. Ich hoffe wir schaffen es an dieser Stelle dann, trotzdem noch ein familiäres Klima zu erhalten und einen festen Kern aufzubauen. Ich bin gespannt, was die Zukunft so bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist eine blöde Idee gekommen um hier mehr leben rein zu bringen, vielleicht hilft es. Das Problem: ich habe überhaupt keine Ahnung davon.

Das DSN hat doch einen Youtube-Channel (oder 2?). Gerade jetzt zum release von Anthem würde es sich doch lohnen dort eine Art Lets Play reinzustellen. Das würde, zumindest am Anfang Menschen auf uns hier Aufmerksam machen. Der Channel könnte auch genutzt werden um andere Videos hochzuladen, Parodien, Unboxing, VLogs oder was es sonst noch gibt. Es muss ja auch nicht nur einen geben der die Videos aufnimmt und schneidet, es können ja viele sein. So grob in die richtung von Pietsmiet. Mehrere die im DSN sind und mal lust haben was aufzunehmen.

Anfangs würde das vielleicht für mehr Aktive Leute hier sorgen und später vielleicht eine gemeinnützige einnahme quelle geben. Damit könnten hier DSN-Server, bei verschiedenen Spielen, bezahlt werden oder Discord und TS-Server.

Ist nur eine Idee und ich weiß nicht ob sie umsetztbar ist oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und jährlich grüßt das YouTubermurmeltier :D 

 

Ich fände das Ganze nach wie vor zwar recht amüsant, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich das monetarisieren ließe, aber bitte - ich will nicht schon wieder Miesepeter spielen. Sicher eine coole Idee, wenn man verlässliche Leute findet, die das Ganze auch regelmäßig betreiben und halt keinen Mist verzapfen, der uns dann allen am Deckel fällt, aber diesbezüglich mach ich mir eh keine Sorgen - eher, dass das Interesse daran ziemlich schnell wieder abflaut. 

Fraglich ist auch, was wir dann mit den neuen Leuten machen. Anthem wird schätzomativ genauso eine Eintagsfliege, wie alle anderen EA/Ubi/Activision etc. Titel der letzten Jahre werden und wenn wir den Neuankömmlingen dann nichts bieten können - was wir auch nicht können, nachdem einfach bis zum Release von CU und SC keine Games da sind - sind die genauso schnell weg wie sie gekommen sind. Andererseits könnte natürlich der Hype um Anthem grad lange genug anhalten, bis irgendwas am Markt ist, das dann wieder mehrere Leute gerne zocken, also why not? Schaden wirds auf keinen Fall, denk ich mal. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geteilter Meinung, was Anthem betrifft.

Ich denke nicht, dass Anthem und eine Mutli-Gaming-Gilde zusammen passen (auch wenn's der Hit wird). Maximal 4er Gruppen in Raids sind zulässig, was eine "Community" eher obsolet macht.

Youtube an sich ist eine tolle Idee, würde ich auch aufspringen - habe ich aber zeitlich gesehen null Chancen. Ich hatte eine zeit lang gestreamt, musste das aber auch wieder extrem zurückfahren, weil's einfach nicht mehr vereinbar ist.

Umsetzbar ist ja generell erstmal alles, aber ob's nötig ist, frage ich mich da eher.

Abgesehen von Anthem ist halt eben einfach nichts auf dem Markt, was es sich als Gilde lohnt, zu spielen - und selbst da: siehe oben!

Nichtsdestotrotz würde ich natürlich denjenigen/diejenige unterstützen, der/die sich mit Youtube/Twitch, oder was auch immer, auseinander setzen möchte.

Member generieren ist eine Sache, aber sie dann halt ohne Spiel wirklich halten zu können, das ist eben die andere.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich dachte mir das eigentlich eher so das es nicht nur um "ein spiel" geht, sondern um die community hier. so das nicht explizit ein game komplett aufgenommen wird sonder: mal hier eine runde Anthem mit spieler x, y und z. Dann ne runde TTT mit a, f, g, j, w und hubert. irgendwer möchte einen vlog von einem festival machen und lädt das auf dem dsn-channel hoch. walter macht eine parodie von irgendwas.

oder, oder, oder ... ein community channel der zeigt das wir nicht nur auf einem spiel aktiv sind sonder spass am zocken allgemein haben.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...